Themenwelt Hebammenarbeit

Querschnittgelähmt: Schwangerschaft Querschnittgelähmt: Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett

Die Betreuung von schwangeren Frauen mit Querschnittlähmung erfordert die fachübergreifende Zusammenarbeit von Ärzten und Hebammen. Trotz bestehender Risiken, sollte es immer darum gehen, den Frauen ein positives Erleben zu ermöglichen.

Masernimpfung Masernimpfung schützt auch vor anderen Infektionen

Das Ende 2019 eingeführte Masernschutzgesetz sieht vor, dass alle Kinder ab dem vollendeten ersten Lebensjahr beim Eintritt in Kindergarten oder Schule die von der STIKO empfohlene Masernimpfung vorweisen müssen. Zwei Studien liefern neue Argumente.

Abnabeln bei Frühgeburt Abnabeln bei Sectio und Frühgeburt untersucht

Obwohl die WHO ein Abnabeln frühestens nach 60 Sekunden empfiehlt, wird bei vielen Geburten das verzögerte Abnabeln nicht praktiziert. Dazu gehören unter anderem Sectiones und Frühgeburten. Diese beiden Szenarien wurden in zwei Studien untersucht.

Einschätzung des Geburtsfortschrittes - Hebammenarbeit - Georg Thieme Verlag Einschätzung des Geburtsfortschrittes

Angesichts hoher Interventionsraten bei Gebärenden mit niedrigem Ausgangsrisiko ist die Entscheidungsgrundlage für Interventionen neu zu hinterfragen. Die Beurteilung des Geburtsfortschrittes beeinflusst maßgeblich den Einsatz von Medikation.

Äußere Wendung - Soft-Touch-Methode - Hebammenarbeit - Georg Thieme Verlag Äußere Wendung ist einen Versuch wert

Die äußere Wendung ist eine empfohlene Intervention mit geringem Risiko zur Behandlung der Beckenendlage ab der 36. SSW. Die Soft-Touch-Methode ist eine besonders sanfte, nahezu schmerzfreie Form der äußeren Wendung.

Mutterkuchen Mutterkuchen als Heilmittel?

Wenn Frauen nach einer Geburt vom Mutterkuchen essen, soll das die Milchproduktion ankurbeln, gegen Wochenbett-Depressionen helfen und dafür sorgen, dass Mütter schneller wieder fit werden. Doch was ist dran an diesen Mythen?

HELPP-Syndrom Das Very early HELLP-Syndrom

Das „Very early HELLP-Syndrom“ ist eine schwerwiegende Schwangerschaftskomplikation. Die fürs HELLP-Syndrom typische Trias aus Hämolyse und einer Thrombozytopenie tritt zu einem Zeitpunkt auf, an dem das Kind außerhalb des Mutterleibes noch nicht lebt.

Körpergröße Beeinflusst die Körperaktivität von Schwangeren die Geburtsgröße?

Während der letzten Jahrzehnte war bei Kindern weltweit ein Anstieg der Raten von Fettleibigkeit zu verzeichnen. Derzeit ist unklar, inwieweit die körperliche Aktivität von Schwangeren in der Freizeit die Größe der Neugeborenen beeinflusst.

Pränatale Diagnostik Hebammenbetreuung bei kindlichen Fehlbildungen

Die Rolle von Hebammen in der Schwangerenbetreuung, während der Geburt und im Wochenbett ist immer bedeutungsvoll. Wenn das Kind aber nun nicht kerngesund ist, wird die Unterstützung für die Eltern umso wichtiger und teilweise zur Herausforderung.

Geburtsbegleitung durch eine Doula - Hebammenarbeit - Georg Thieme Verlag Hebammenmangel  – Doulas füllen die Lücke

Durch den Hebammenmangel steht vielen Frauen nicht die Betreuung zur Verfügung, die sie sich während und nach der Geburt wünschen. Die Rolle der Doulas wird dadurch immer wichtiger.

Newsletter für Hebammen