Gynäkologie und Geburtshilfe

VLBW: Wann mit dem Abpumpen von Muttermilch beginnen - Gynäkologie - Georg Thieme Verlag VLBW: Wann mit dem Abpumpen von Muttermilch beginnen?

Neugeborene mit einem sehr niedrigen Geburtsgewicht (VLBW) profitieren in unterschiedlicher Weise von Muttermilch. Diese wirkt beispielsweise einer nekrotisierenden Enterokolitis entgegen und unterstützt die spätere Entwicklung während der Kindheit.

Schwangerschaft bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen - Gynäkologie - Georg Thieme Verlag Schwangerschaft bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen

Etwa die Hälfte der Patienten mit CED Morbus Crohn und Colitis ulcerosa sind Frauen und die meisten davon im reproduktionsfähigen Alter. Die Betreuung von schwangeren Patientinnen mit CED ist eine Herausforderung für interdisziplinäre Behandlungsteams.

Endometrium Veränderungen des Endometriums

Erfahren Sie hier anhand aktueller Leitlinien mehr über die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten im Zusammenhang mit Endometriumveränderungen.

Chemo Schwangerschaft und mütterliche Chemotherapie

Auswirkungen auf das (un-)geborene Kind durch Maligonome in der Schwangerschaft sind bislang wenig untersucht. Wir stellen ein in utero gegenüber Cytarabin exponiertes Frühgeborenes mit schwerem respiratorischem Krankheitsverlauf vor.

Mammakarzinom Update Mammakarzinom 2019 Teil 1

In der Prävention und Behandlung des frühen Mammakarzinoms sind über die Jahre immer wieder kleine, aber bedeutsame Fortschritte gemacht worden. In der Prävention gewinnen die sogenannten Panel-Gen-Analysen immer mehr an Bedeutung.

Adipositas Schwangerschaftsbetreuung nach Adipositas- oder metabolischer Chirurgie

Immer mehr Frauen stellen sich nach chirurgischen Eingriffen zur Adipositas-Therapie in der frauenärztlichen Praxis vor und wünschen eine präkonzeptionelle Beratung bez. Schwangerschaftskomplikationen und Mutterschaftsvorsorge.

copyright contrastwerkstatt - Adobe Stock Beeinträchtigungen kognitiver Funktionen bei Mammakarzinompatientinnen

Viele Patientinnen mit einem Mammakarzinom klagen über Beeinträchtigungen des Gedächtnisses, der Aufmerksamkeit und anderer kognitiver Funktionen. Neuere klinische Studien lassen daran zweifeln, dass das sogenannte Chemobrain überhaupt existiert.

copyright Fotolia - Tobilander Progesteron zur Prävention der Frühgeburt

Die Prävention und Behandlung der Frühgeburt stellt nach wie vor eine der größten Herausforderungen in der Geburtshilfe dar. Experimentelle Studien weisen darauf hin, dass Progesteron uterine Kontraktionen hemmt und die Cervix uteri stabilisiert.

Beckenendlage Fallbericht 39-jährige mit Inversio uteri nach Steißgeburt

Die Inversio uteri bezeichnet das Umstülpen der Gebärmutter in die Scheide postpartal. Sie ist äußerst selten, aber stellt einen geburtshilflichen Notfall dar. Die Gefahr für die Gebärende besteht in einer Uterusatonie mit dem Verlust großer Mengen Blut.

Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes haben ein erhöhtes Risiko für Wochenbett-Depressionen Erhöhtes Risiko für Wochenbett-Depressionen bei Frauen mit Schwangerschaftsdiabetes

Eine Meta-Studie aus dem Journal „Diabetes Research and Clinical Practice“ zeigt, dass Frauen mit einem Schwangerschaftsdiabetes (GDM) häufiger unter PPD leiden als Frauen ohne diese Stoffwechselerkrankung.

THIEME NEWSLETTER

Magazin Gynäkologie

  • Verzeichnis Gynäkologie - Georg Thieme Verlag

    Bequem online lesen!

    Highlights und Neuerscheinungen im neuen Magazin Gynäkologie und Geburtshilfe.